Popkultur

Philosophie der Popkultur? Oder ist Philosophie selbst Teil der Popkultur? In den letzten Jahren hat sich das kultur- und sozialwissenschaftliche sowie das philosophische Interesse an Popkultur intensiviert. Schließlich ist Popkultur seit Jahrzehnten fixer Bestandteil unseres Alltags und die meisten Menschen verbringen einen erheblichen Anteil ihrer Zeit damit, popkulturelle Produkte zu konsumieren oder zu produzieren. Die (früher) teils weit verbreitete Ansicht, Popkultur sei trivial, unerheblich, von geringem Wert, unästhetisch oder gar verdummend und schädlich, ist einer kritischen, aber anerkennenden und interessierten Perspektive gewichen. Der Philosophieblog praefaktisch widmet sich der Popkultur, ihrer Produktion und Konsumation, ihrer Verbreitung und Wirkung, ihrem ästhetischen und moralischen Gehalt, ihrem (Un)Sinn und Zweck als Gegenstand philosophischer Reflexion. Philosophie ist aber auch selbst Bestandteil der Popkultur, sie taucht in popkulturellen Produkten auf (etwa im TV oder in der Musik), sie kann Popkultur für eigene Zwecke verwenden (etwa als didaktischen Mittel) und sie kann in einer Weise betrieben, dargestellt, vermarket und verkauft werden wie dies für popkulturelle Produkte kennzeichnend ist.

Wie immer gilt: wer sich mit einem Beitrag zu diesem Thema beteiligen möchte, schickt uns bitte eine E-Mail: blog@praefaktisch.de


20. September 2022
Von Wulf Loh (Tübingen) Einleitung Als zumeist auch narratives Medium vermitteln viele Computerspiele ein bestimmtes Bild von Politik. Das heißt, sie stellen politische Werte, Legitimationsmechanismen und -strategien, Aushandlungsprozesse, Machtverteilungen und…
23. August 2022
Martin Henning (Tübingen) und Patricia Wolny (Passau) Digitale Spiele sind längst kein Nischenprodukt mehr, sondern nehmen in der aktuellen Populärkultur eine zentrale Stellung ein. Dabei prägen sie auch unsere Vorstellungen,…
26. Juli 2022
Von Volkmar Mühleis (Brüssel) K-Pop, das ist in vielerlei Hinsicht eine perfektionistische Überspitzung seit den sechziger Jahren bekannter Schemata im Popbereich: Das Phänomen der Girl- und Boygroups seit Hitfabriken wie…
10. Mai 2022
Von Sebastian Ostritsch (Stuttgart) Computerspiele haben sich von einem nerdigen Nischenhobby zu einem Massenphänomen der Populärkultur entwickelt. Aber auch das Nerdsein gehört inzwischen zum Mainstream und es wäre eine interessante…
19. April 2022
von Florian Arnold (HfG Offenbach) Als Nicole beim Eurovision Song Contest 1982 einer der erfolgreichsten deutschen Schlager performte, wusste sie nicht, was sie damit anrichten sollte. Nicht nur gewann die…
22. März 2022
von Thomas Arnold (Heidelberg) Dieser Blogbeitrag kann auch als Podcast gehört und heruntergeladen werden: Videospiele sind einfältig – und unter anderem deshalb so reizvoll; sie reduzieren Erfahrung und bieten gerade…